Coronarsport (My-Herzgruppe)

Details

Coronarsport (My-Herzgruppe)

Herzsport (auch Coronarsport oder Koronarsport genannt) ist eine Rehabilitationsmaßnahme für Patienten mit kardialen Erkrankungen. Nach Abschluss der kardiologischen Behandlung wird zur Wiederherstellung bzw. Optimierung der durch die Erkrankung möglicherweise reduzierten körperlichen Fähigkeiten der Herzsport ärztlich verordnet und von den Krankenkassen je nach Krankheitsbild des Einzelnen finanziell über einen gewissen Zeitraum (1-2 Jahre) oder längere Zeiträume gefördert...

 

teaser-885x295-my-herzgrupp

 

Ansprechpartner(in):

Petra Ehrlich (04864/104010)

eMail: tsvwitzwort[at]gmail.com

Trainingszeit :

siehe hier!

 

 

weitere Sparten

Details

 

Aerobic

 AerobicAerobic killt nicht nur Kalorien und verbessert die Ausdauer, sondern macht zugleich flexibel und beweglich. Ausdauersport verbessert die Herz-Kreislauf-Funktionen und reduziert das Körperfett. Durch den kombinierten Einsatz von Arm- und Beinbewegungen lernt das zentrale Nervensystem, das Zusammenspiel der Muskeln besser abzustimmen. Regelmäßiges Aerobic optimiert das Gleichgewichtsgefühl. Man reagiert schneller, ist weniger verletzungsanfällig und bewegt sich bald mit geringerem Krafteinsatz.

[Zeiten siehe Sportangebot]

 

 

 

Badminton

BadmintonBadminton stellt hohe Ansprüche an Reflexe, Grundschnelligkeit und Kondition und erfordert weiterhin für ein gutes Spiel Konzentrationsfähigkeit und taktisches Geschick. Lange Ballwechsel und eine Spieldauer ohne echte Pausen fordern eine gut entwickelte Ausdauer. Die Tatsache, dass durch den leichten Schläger Änderungen in der Schlagrichtung ohne deutliche Ausholbewegungen zu erreichen sind, macht Badminton zu einem extrem raffinierten und täuschungsreichen Spiel. Dem schnellen Angriffsspiel ist nur durch gute Reflexe und sehr bewegliche Laufarbeit zu begegnen. Der Wechsel zwischen hart geschlagenen Angriffsbällen, angetäuschten Finten sowie präzisem, gefühlvollem Spiel am Netz ist es, was die Faszination von Badminton ausmacht

[Zeiten siehe Sportangebot]

 

 

 

Damengymnastik / Damentanz / Damenturnen

Damengymnastik / Damentanz / DamenturnenDurch ein gezieltes Aufwärmtraining werden Herz- und Kreislauf aktiviert und dabei auch die Energie- und Sauerstoffversorung verbessert.

Neben der allgemeinen Kräftigung werden verschiedene Muskeln, Bänder und Gelenke gedehnt, die schon verkürzt sind.

[Zeiten siehe Sportangebot]

 

 

 

Faustball

FaustballDer Spielgedanke ist ähnlich wie beim Volleyball: Ein Ball wird mittels Angabe in gegnerische Feld befördert, dort angenommen, zugespielt und schließlich wieder zurückgeschlagen. Anders als beim Volleyball darf der Ball jedoch vor jedem Schlag einmal den Boden berühren, was bei dem ungleich größeren Spielfeld eine völlig andere Ausrichtung der Schläge - nämlich in die Weite - zur Folge hat.

[Zeiten siehe Sportangebot]

 

 

 

Mutter- und Kindturnen / KinderturnenMutter- und Kindturnen / Kinderturnen

Schon in jungen Jahren wollen wir die Basis für eine gesunde Zukunft unserer Kinder schaffen.

[Zeiten siehe Sportangebot]

 

 

 

 

Wirbelsäulengymnastik

Wirbelsäulengymnastik Mobilisieren, kräftigen und dehnen – diese drei Trainingsbereiche sind wichtig, um die Funktion der Wirbelsäule zu verbessern. Über Mobilisationsübungen werden Sie beweglicher. Das heißt, der schmerzfreie Bewegungsspielraum vergrößert sich, denn die gezielten, langsamen Bewegungen führen dazu, dass die Bandscheiben zwischen den Wirbeln besser durchblutet und auf diese Weise besser mit Nährstoffen versorgt werden. Kräftigungsübungen stärken die Muskeln rund um die Wirbelsäule. So können sie ihre Halte- und Bewegungsfunktion besser erfüllen und Gelenke sowie Bandscheiben entlasten.

[Zeiten siehe Sportangebot]

 

 

 

 

 

 

   
© TSV Witzwort