F Jugend: 20.05.2015 - Packendes F-Jugend Spitzenspiel

Details

fussballer-150x150 Witzwort erlebt packendes F-Jugend Spitzenspiel
3:4 Niederlage gegen die SG Eiderstedt

Am gestrigen abend kam es zum Spitzenspiel in der stärksten Liga der F-Jugend Welt (Nordfrieslands).
Wir empfingen als aktueller Tabellenzweiter den Spitzenreiter und Dauerrivalen von der SG Eiderstedt.

Die Gardinger Jungs bis dato nur mit einer Niederlage im Auswärtsspiel beim SV Frisia 03, wir ließen noch einen Punkt mehr liegen und spielten vor der Niederlage in Langenhorn noch unentschieden in Hattstedt.
Wieder einmal waren wir anfangs nicht ganz bei der Sache. Bevor wir richtig ins Spiel kamen lagen wir bereits mit 0:3 zurück.
Das 0:1 resultierte aus einem Weitschuss, wo unser toller Keeper Adrian B. einfach noch zu klein ist. Das 0:3 ein tolles Tor, für
F-Jugend Verhältnisse (die Kinder sind 7 und 8 Jahre alt !!!) einfach unglaublich. Der Eiderstedter rechte Abwehrspieler spielte einen langen Ball auf seinen Angreifer, der flankte halbhoch in die Mitte auf den zweiten Angreifer, der wiederum eiskalt volley vollstreckte.

Dieser hohe Rückstand lag aber nicht nur an unserer leichten Schlafmützigkeit. Die SG Eiderstedt hat schon eine starke Mannschaft. Laufstark, schnelle Stürmer und von allen Positionen sehr sehr schußstark zeichnen den designierten F-Jugend Kreismeister aus.
Aber auch wir hatten gute Möglichkeiten. Klas G. per Kopfball, diverse Torchancen von Mika H. und Anthony A. wurden zur Beute des Gardinger Torhüters. Die SG Eiderstedt hätte ebenfalls die Führung weiter ausbauen können, verzog aber mehrfach nur knapp.


In der zweiten Hälfte nun ein ganz anderes Bild. Wir standen gut bei unseren Leuten und spielten gefällig nach vorne. Abwehrchef Klas G. schaltete sich immer wieder ins Angriffsspiel mit ein. Henni C. erzielte in der 25. Minute den Anschlußtreffer zum 1:3. Die SGE stellte kurze Zeit später den alten Abstand wieder her und traf zum 1:4. 
Die letzten 13 Minuten gehörten nun ganz klar uns. Mika H. traf 10 Minuten vor dem Ende zum 2:4. Als erneut Mika H. in der 35. Minute auf 3:4 verkürzte witterten wir wieder Morgenluft. Zu mehr sollte es dann aber leider nicht mehr reichen, aber trotzdem eine ganz starke Leistung von unseren Jungs .

Aufstellung: Adrian B., Klas G., Sune M., Max R., Henni C.(1), Len T., Anthony A., Mika H.(2), Momme V., Jonas A.

 

   
© TSV Witzwort