C1 Jugend: 06.06.2015 - Deutlicher Sieg im letzten Heimspiel

Details

SG-T-O-W Deutlicher Sieg im letzten Heimspiel
SG TOW - SG LGV Obere Arlau  12:1  (6:0)

Das Tabellenschlusslicht begann bei sommerlichen Temperaturen zunächst kompakt und machte das Zentrum dicht. So dauerte es knapp 10 Minuten bis zum ersten Torerfolg...

Jonas Hennings eroberte im nachsetzen den Ball, drang von links in den Strafraum ein, legte auf Torjäger Bjarne Fritsch ab und dessen fulminanter Schuss krachte zum 1:0 in den oberen Torwinkel. Keine Minute später erhöhte wieder Bjarne Fritsch auf 2:0 (10. Minute). In der 14. Minute lief Arian Ademi in eine Flanke von Außenverteidiger Lukas Sötje und versenkte die Kugel zum 3:0. Die Gastgeber zeigten sich lauf und spielfreudig. Eine scharfe Hereingabe wurde von einem Verteidiger der Gastgeber zum 4:0 ins eigene Tor gedrückt. Als Jonas Hennings im Strafraum gelegt wurde verwandelte Gonne Hars zum 5:0 (29. Minute). Dem 6:0 abermals durch Jonas Hennings ging eine tolle Kombination mit einem doppelten Doppelpass voraus (33. Minute). Mit dem halben Dutzend Tore wurden dann die Seiten gewechselt.


Wir wollten weiter Tempo machen und unseren Rhythmus halten. So dauerte es keine 5 Minuten ehe Bjarne Fritsch das 7:0 nachlegte (40. Minute). Jonas Hennings, der heute einen Sahnetag erwischte legte mit einem tollen Linksschuss das 8:0 nach (45. Minute). Der eingewechselte Pascal Zollmann marschierte über den rechten Flügel und pfefferte die Pille zum 9:0 ins lange Eck (50. Minute). Auch der zehnte Treffer war sehenswert. Jonas Hennings wurde mit einem langen Ball geschickt. Der gegnerische Keeper versuchte den Ball zu erlaufen und so lupfte Jonas den Ball über den Keeper hinweg zum 10:0 ins Tor (60. Minute).
In der 65. Minute kamen die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste zu ihrem Ehrentor, jedoch unter großer mithilfe von Keeper Gonne Hars. Dieser wollte im Spielaufbau den Ball ins zentrale Mittelfeld spielen, spielte jedoch dem Gästespieler Jannik Schilling den Ball genau in den Fuß. Dieser schaltete schnell und schlenzte den Ball über Gonne hinweg unhaltbar zum 10:1 in Tor. (65. Minute).  Die Jungs von der SG TOW hatten jedoch noch nicht genug und legten durch einen Kopfball von Niklas Schmidt (68. Min.) und einen Abstauber durch Pascal Zollmann (70. Min.) zum 12:1 Endstand noch zwei Treffer nach.


Fazit: Der Grundstein ist gelegt, die Form stimmt. Die Mannschaft hat den Ball laufen gelassen und schöne Spielzüge gezeigt. Der Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr, zu groß war der Leistungsunterschied zwischen dem Tabellenersten und letzten.

Am nächsten Wochenende erwartet uns jedoch ein ganz anderes Kaliber.


Es kommt am 14.06. um 10:30 Uhr im Breklumer Sportpark (Sönnebüller Weg) zu einem echten Endspiel um die Kreismeisterschaft.

Die JSG Mitte NF liegt mit 61 Punkten nur zwei Punkte hinter uns. Der beste Angriff der Kreisliga (134 Tore) um Dennis Löwen, Lev Kinsky  und Torben Breckling wird uns sehr fordern.

Wir sind jedoch ebenfalls in guter Verfassung und können personell aus dem vollen schöpfen.

Die Mannschaft würde sich sehr über eine große und zahlreiche Unterstützung freuen. Also macht euch alle auf den Weg nach Breklum.

Spitzenfußball ist garantiert!!!

 

 

 

Platz Mannschaften Spiele G U V Torverhältnis Tordiff. Punkte
1. SG TOW 23 20 3 0 119 : 6 113 63
2. JSG Mitte NF 23 20 1 2 133 : 14 119 61
3. SG Langenh./Enge 23 17 1 5 91 : 32 59 52

 

 

   
© TSV Witzwort