Ausflugsziele

In der Urlaubszeit bzw. Ferienzeit ist Eiderstedt ein beliebtes Reiseziel.

westerhever-98x63 Hier möchte ich Ihnen einige Interessante Ausflugsziele für Ihren Urlaub auf Eiderstedt zeigen.

 

Eiderstedts Ausflugsziele

 

Galerie - Ausstellung

Auf Eiderstedt gibt es viele Galerien - Ausstellungen

 Offene-Bude-Sommerfest-b1-2Hier einige Tipps 

 

Galerie - Ausstellungen

 

Foto-Album

Pfadis Oldenswort

Sankt Pankratius Pfadfinder Oldenswort

Sankt Pankratius Pfadfinder Oldenswort

Lust auf Lagerfeuer und Abenteuer ?

 Unser Stamm, der Sankt Pankratius Pfadfinder Oldenswort, ist der einzige Stamm auf Eiderstedt und besteht seit Juni 2008.

Neugierig? Dann viel Spaß auf unserer Seite...

Zur Internetseite

 

Uelvesbüll

UelvesbüllLage / Einwohner:
Uelvesbüll liegt etwa 10 km südwestlich von Husum auf der Halbinsel Eiderstedt direkt hinter dem Aussendeich nahe des Heverstroms.
Derzeit leben ca. 280 Menschen in Uelvesbüll. Der Zuzug neuer Bürger hat die Zusammensetzung der Einwohnerschaft deutlich verändert. (deutlicher Strukturwandel von einem agrarisch geprägten Dorf zu einer Pendlerwohngemeinde.)

 

Geschichte:
In der über 800-jährigen Geschichte spielten die Lage am Meer und das Leben mit dem Meer eine wichtige Rolle: Friesen gründeten die Siedlung vermutlich im 13. Jahrhundert etwa zwei Kilometer westlich der heutigen Ortslage. (Der damalige Standort befindet sich wohl im heutigen Wattenmeer)
Wahrscheinlich bereits vor 1300 wurde das Uelvesbüller Gebiet eingedeicht und erhielt auch eine Kirche. In der großen Sturmflut von 1362, als das westliche Nordfriesland in zahlreiche Inseln und Halligen zerrissen wurde, entstand der breite Heverstrom, in dem das alte Uelvesbüll versank.
Eine neue Siedlung mit Kirche, die 1491 erstmals urkundlich erwähnt ist, entstand weiter östlich der ehemaligen Ortslage auf der Insel Everschop, die durch Landgewinnung anwuchs und den östlichen Teil der späteren Halbinsel Eiderstedt einnahm.
Jedoch bedrohten und zerstörten immer wieder Sturmfluten wie die besonders verheerende „zweite Große Mandrenke“ von 1634 mühsam errungenes Kulturland. Die heute so idyllischen Wehlen am Porrendeich sind Reste einstiger Deichbruchstellen.

Auch das 1994 im Uelvesbüller Koog ausgegrabene Wrack eines vor 400 Jahren gestrandeten holländischen Lastenseglers, das heute im Husumer Schifffahrtsmuseum zu besichtigen ist, belegt die ständige Bedrohung der Menschen durch die Nordsee.

Landgewinnungsmaßnahmen ließen seit dem 15. Jahrhundert die Gemeinde- und Kirchspielfläche anwachsen:
- 1696 entstand der Norderfriedrichskoog
- 1906 der Sommerkoog
- 1936 der Uelvesbüller Koog

St.Nikolai KircheVon der Blüte des Eiderstedter Getreideanbaus im 16. und 17. Jahrhundert zeugten auch in Uelvesbüll 18 stattliche Haubarge, von denen heute nur noch eines der kleineren Beispiele am Porrendeich erhalten ist.
An historischen Bauten sind außerdem noch vorhanden:
- das Pastorat von 1785
- das alte Schulhaus von 1825
- die 1854 neu erbaute St. Nikolai-Kirche

Schwere Schäden richtete zuletzt die Sturmflut von 1962 an, als der Seedeich brach und der gesamte Uelvesbüller Koog überflutet wurde.

Heute gibt es nur noch wenige landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe.
Seit den 1970er Jahren schlossen auch die örtlichen Versorgungseinrichtungen wie Lebensmittelladen, Krug, Bäcker, Post, Schule. Seelsorgerisch wird Uelvesbüll schon seit 1952 von Witzwort versorgt.


Wappen Uelvesbüll Allgemeines:
Die Gemeinde Uelvesbüll gehört zu dem Amt Nordsee Treene.
Die Gemeinde Uelvesbüll ist eine locker gebaute Ortschaft, die aus verschiedenen Ortsteilen besteht:
- Dem Ortskern um die Kirche
- Kirchspielweg
- Porrendeich
- Uelvesbüller Koog
- Barneckemoor
- Schiedhörn

Der Name Uelvesbüll, hieß früher in einer älteren Form "Ulfsböl" , und bedeutet soviel wie "Wohnstätte des Ulf".
Die Silbe "büll" (früher: böl) stammt aus dem Dänischen und bedeutet Wohnsitz/Wohnort, die Vorsilbe "Uelves" (früher: Ulfs) deutet demnach auf die Sippe des Ulfs hin.

 



Naturschutzgebiet Westerspätinge

 

 

 

Im Gemeindegebiet befindet sich das Naturschutzgebiet Westerspätinge.
 

 

 

 

 

Ausflugsziele Uelvesbüll

Sehenswürdigkeiten / Ausflugsziele sind unter anderem:
 

nach oben