Ausflugsziele

In der Urlaubszeit bzw. Ferienzeit ist Eiderstedt ein beliebtes Reiseziel.

westerhever-98x63 Hier möchte ich Ihnen einige Interessante Ausflugsziele für Ihren Urlaub auf Eiderstedt zeigen.

 

Eiderstedts Ausflugsziele

 

Galerie - Ausstellung

Auf Eiderstedt gibt es viele Galerien - Ausstellungen

 Offene-Bude-Sommerfest-b1-2Hier einige Tipps 

 

Galerie - Ausstellungen

 

Foto-Album

Pfadis Oldenswort

Sankt Pankratius Pfadfinder Oldenswort

Sankt Pankratius Pfadfinder Oldenswort

Lust auf Lagerfeuer und Abenteuer ?

 Unser Stamm, der Sankt Pankratius Pfadfinder Oldenswort, ist der einzige Stamm auf Eiderstedt und besteht seit Juni 2008.

Neugierig? Dann viel Spaß auf unserer Seite...

Zur Internetseite

 

Westerhever Leuchtturm

Westerhever Leuchtturm

 

Umgeben von einer Salzwiesenlandschaft stellt der weithin sichtbare Leuchtturm mit seinen zwei baugleichen Häusern ein außerordentlich interessantes Ausflugsziel dar.

 

 

 

 

 

 

 

 Der Leuchtturm Westerheversand wurde zwischen 1906  und  1908 auf  einer Warft ( einem 4 m hoch aufgeschütteten Hügel mit Pfahlgründung (127 dicke, lange Eichenpfähle) an der nordwestlichen Spitze der Halbinsel Eiderstedts ganz in der Nähe des Dorfes Westerhever erbaut. Der Leuchtturm steht ca. 1.000 Meter vor dem Seedeich/Außendeich.

Auf einem gemauerten Sockel wurde der Turm aus 608 miteinander verschraubten gußeisernen Platten montiert. Das Bauwerk hat eine Höhe von 41,5 m über dem mittleren Tidehochwasser. Der Leutturm unterteilt sich in insgesamt neun Stockwerke. Im Jahre 1908 wurde das Leuchtfeuer erstmals in Betrieb genommen.

Der Leuchtturm Westerheversand

Der Leuchtturm ist das bekannteste Wahrzeichen der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein.

 

westerhever-leuchtturm

Die beiden Häuser, welche links und rechts vom Leuchtturm stehen, wurden bis 1978 durch einen Leuchtturmwärter bewohnt. Heute wird der Leuchtturm automatisch von Tönning aus überwacht und die beiden Häuser werden vom Nationalparkamt Wattenmeer genutzt bzw. von Zivildienstleistenden der Schutzstation Wattenmeer bewohnt.


Seit dem Jahre 2001 kann der Westerhever Leuchtturm besichtigt werden.

Wenn man die 157 Stufen Richtung Turmspitze erklommen hat, bietet sich dem Besucher ein Weitblick über weite Teile von Eiderstedt und der Insel- und Halligwelt, welcher wohl unvergeßlich bleibt...

infohaus

Die Turmbesichtigung ist nur mit Führung und vorheriger Anmeldung möglich. Der Verkauf der Eintrittskarten ist am Info-Haus (direkt am Parkplatz). Karten können auch bzw. sollten unter der Tel. 0 48 65/12 06 reserviert werden ! ( Eine telefonische Reservierung ist gerade im Sommer empfehlenswert). Besichtigungen finden Montags, Mittwochs und Samstags von 10.00 – 16.00 Uhr zur vollen Stunde statt (April bis Oktober). Kinder unter acht Jahren dürfen nicht mit auf den Turm.

Das Infohaus Westerhever
Ahndelweg 4
25881 Westerhever

Preise: 2,- Euro für Ki./4,- Euro für Erw.

 


Die Besichtigungen beginnen jedes Jahr am Ostersonntag und dauern bis Ende Oktober. Sie finden statt: Montags, Mittwochs und Samstags jeweils zur vollen Stunde von 10.00 - 16.00 Uhr (12.00 Uhr ist Pause!).

Bedenken Sie, dass Sie einen Fußweg von ca. 2,5 km (ca. 45 Minuten) vom Info-Haus gen Leuchtturm einrechnen müssen.

(Öffnungszeiten und Preise "Ohne Gewähr!")

 

 

 

Heiraten auf dem Leuchtturm Westerheversand

Für Brautpaare gibt es auch die Möglichkeit, sich im dafür hergerichteten "Hochzeitszimmer" auf dem Turm im Beisein eines Standesbeamten das "Ja-Wort" zu geben.

( Anmeldungen hierfür: Amt Eiderstedt in Garding - Tel. (0 48 62) 1000 38 )

 

Der Stockenstieg

stockenstiegDen historischen Stockenstieg laufen Sie entlang, wenn Sie zum Leuchtturm gehen, er ist ein 45 cm breiter, mit Ziegeln geklinkerter historischer Weg durch das Salzwiesen-Vorland

 

Der Stockenstieg ist geschütztes Kulturdenkmal.

Er führt vom Landesschutzdeich durch einen Randbereich des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

 

 

 

 

Zurück

nach oben